Waldkirche St. Lukas Bennien

Losung Montag, 16. Mai 2022

Als die drei Freunde Hiobs all das Unglück hörten, das über ihn gekommen war, kamen sie und saßen mit ihm auf der Erde sieben Tage und sieben Nächte und redeten nichts mit ihm; denn sie sahen, dass der Schmerz sehr groß war.

Hiob 2,11.13

 

Ev.-luth. St. Lukas-Kirchengemeinde Bennien 

Zur Waldkirche 41

49328 Melle

Tel.:                05226 / 5261

E-Mail:           kg.bennien@evlka.de

 

Bürozeiten:

Montag          15 – 17 Uhr

Freitag           09 – 12 Uhr

 

Pastor Matthias Hasselblatt

Bettina Hoffmann, Sekretärin

 

Spendenkonto bei der KSK Melle

IBAN: DE98 2655 2286 0000 1157 25

Vermerk: GKZ 7328 Bennien (unbedingt angeben)

 

Hier geht es zur Online-Spende

 

 

                      Im Herzen von Bennien

 

 

 

 

"Es war einmal ein Wald, in dem eine Kirche stand", so könnte eine Erzählung über die Bennier Kirche beginnen. Die Kirche gibt es noch, ihren Namen "Waldkirche St. Lukas" ebenfalls, der Wald rund um die Kirche aber ist seit einem Sturm bis auf weiteres nicht mehr da.1959 wurde die Bennier Kirche eingeweiht (18. Oktober, Tag des Apostels Lukas).

Seit 1972 bildet die Bauernschaft Bennien den südlichen Teil des Meller Stadtteils Melle-Bruchmühlen (ungefähr bis zur Autobahn A 30). Die zwölf großen im Jahr 2004 von Günter Grohs aus Wernigerode gestalteten, mit Sandstrahl bearbeiteten Glasschirme vor den Kirchenfenstern verleihen dem Kirchenraum eine besondere Eleganz.